Montag, 12. Juli 2010

FrauKatz und die Hitze

Ich freue mich für alle Menschen, die jetzt endlich nicht mehr frieren müssen. Echt.

Ich persönlich allerdings komme mit Hitze, noch dazu schwüler Hitze, nicht so gut zurecht. Wärme ist wunderbar, blauer Himmel, Sonne, hach!
Aber Hitze ... da fangen meine Hirnfunktionen automatisch an runterzuregeln.

Zwei Beispiele alleine von heute:

Am mittelfrühspäten Nachmittag fallen drei, vier Tropfen. Ich hole den Wäscheständer rein, auf dem die seit gestern Abend trockene Wäsche hängt.
Drinnen ist er dann permanent im Weg und ärgert mich, aber es geht ja nicht anders, ich muss doch warten, bis der Regen aufhört, damit ich den Ständer wieder rausstellen kann.

Es hat auch nur Stunden Minuten gedauert bis mir die Idee kam, doch einfach die Wäsche runterzunehmen, den Ständer zusammenzuklappen und dort zu verstauen, wo er hingehört.

Dann habe ich zwei Stunden herumgerätselt, wie man bloß diese Kopfhörer korrekt aufsetzt. Die Ohrnubsis wurden nämlich von den Hinterohrklammern auf einer Ebene überdacht. Das ging irgendwie gar nicht.

Ich pfriemelte verzweifelt dran herum und stand so *zeig* kurz davor, im Grünen um Rat zu fragen, da bemerkte ich schließlich doch noch, dass sich die Ohrnubsis drehen lassen.
War ja auch ein völlig abwegiger Gedanke, ne?



Bis morgen, wenn ich wahrscheinlich vergesse, die entsprechende Steckdose einzuschalten und verzweifelt um Hilfe rufe, weil mein PC nicht mehr funktioniert.
So ohne Strom.

Kommentare:

Beri hat gesagt…

Ich kann das gut nachvollziehen. Die Hitze macht einem die Birne matschig.

Der Drilling hat gesagt…

freut euch doch ;)

Vinni hat gesagt…

Ich bin für mindestens 10° weniger *schwitz* Das ist doch nicht gesund so tropisch...

Natira hat gesagt…

Schnurr, Frau Katz!
Ich liebe Deinen Blog und Deine herrlichen Verkatzungen ... Und deswegen habe ich Dir heute einen Blogger-Award verliehen. Er hat zwar nichts katzenartiges an sich, aber ein wenig Sekt ist ja auch nicht schlecht ;)
(http://natiraszeit.blogspot.com/2010/07/ein-award-danke.html)
Viele Grüße!
Natira

Tina Ullhaus hat gesagt…

Meine Katze tut sich auch sehr schwer bei der Flüßigkeitsaufnahme. Normalerweise bekommt sie nur Trockenfutter. An Hitzetagen geben wir ihr auch Dosenfleisch - oft bekommt sie auch eine mit wasser verdünnte Milchschüßel hingestellt.