Dienstag, 6. Oktober 2009

(Konsum-)Widerstand ist zwecklos

Ich erinnere mich noch an Zeiten, da wollte ich keine EC-Karte. Ich wollte das Geld, das ich ausgebe, in der Hand halten und sehen, jawoll.

Das hat sich dann irgendwann erledigt, nachdem ich tatsächlich genug Geld hatte, um mehr als, sagen wir mal, zwei Bücher im Monat zu kaufen. Dafür ging mein Taschengeld nämlich immer drauf.

Bis vor kurzem war dann aber die EC-Karte die einzige Möglichkeit für mich, unbar zu zahlen. Gut, das war immer etwas schwierig, wenn man sich bei Sixt ein Auto mieten wollte, aber wann wollte ich das schon?

Nun bin ich aber eine mündige Internetbürgerin und als solcher liegen mir Warenangebote aus aller Welt zu Füßen. Dass ich dem jahrelang trotzte, kann man schon unter „ungewöhnlich entwickelter Selbstbeherrschung“ verbuchen finde ich.

Doch auch hier kam die Zeit des Wandels, und nun habe ich auch eine Kreditkarte. Bislang habe ich sie genau für zwei Läden gebraucht: Amazon.co.uk (curse you!) und Amazon.com. Infolgedessen werde ich mittlerweile mit Newslettern von allen drei Amazons überhäuft. Das deutsche Amazon will mir 3 DVDs zum Preis von 2 verkaufen, das britische hat Serienboxen reduziert (FrauKatz: Save up to 60% on DVD box sets) und aus Amerika kommt das folgende Angebot „Save 10% at Amazon.com on "An Ordinary Killer" on DVD“. ... okay, das ist dann schon sehr speziell.

Trotzdem. Muss über Selbstbeherrschung meditieren. Muss über Selbstbeherrschung meditieren. Muss über Selbstbeherrschung meditieren. Muss über ... *ping* ... oh, die Packstation! Das müssen mein Lichtwecker und die Wikingernonnenhebamme von Amazon sein.

Kommentare:

balu hat gesagt…

Ein Tipp : Selbstbeherrschung meditieren ist nur wenig hilfreich. Selbstbeherrschung praktizieren bringt da doch deutlich mehr.

Andererseits kann man es mit der Selbstbeherrschung auch übertreiben, vorausgesetzt man kann sich das Selbstbeherrschungs-Defizit-Syndrom leisten.

Mich lächelt seit einigen Wochen schon eine nette Komplettbox so verführerisch bei Amazon-England an, auf die ich per Mail hingewiesen wurde... verdammte Selbstbeherrschung, verdammte Folgen der Abwrackprämie - muss sie mich halt noch etwas länger anlächeln. Dann wirds wohl auch günstiger. Wäre dann auch ein positiver Nebeneffekt der Selbstbeherrschung.

Tokvi hat gesagt…

Man kann auch einfach die Newsletter abbestellen :nick:

FrauKatz hat gesagt…

@Balu
Jetzt, wo Du's schreibst ... :ugly: :-D


@Tokvi
Ganz so militant will ich dann doch nicht werden. Das wäre doch unhöflich. Die meinen es ja nur gut. Und wollen mein Bestes. Und so.

:ugly:!

Anonym hat gesagt…

Klar wollen die Dein Bestes! Dein Geld... (das kann man besser stapeln als Katzen, sonst wären es klarer Weise die Flüffes gewesen) :grins:

FrauKatz hat gesagt…

@Anna Nym
Ich hab's fast befürchtet. *gicker*

Wobei das Flüff tatsächlich sehr stapelunfreudig sein dürfte, da kann ich Amazon ja fast noch verstehen. :ugly:

Centaurea hat gesagt…

Ui, du hast dir auch einen Lichtwecker zugelegt!
Na, dann drück ich mal fest die Daumen, dass du mit dem Ding so zufrieden bist wie ich!