Donnerstag, 26. Juni 2008

Wir unterbrechen den Buchreport für etwas Werbung

Je nachdem wann ich etwas ansehe, hinterlässt es einen unterschiedlich starken Eindruck auf mich. Besonders empfänglich bin ich, wenn es draußen schon eine Weile dunkel und still ist, und wenn ich eigentlich schon länger im Bett sein sollte. So auch dieses Mal.

Ich mag diese Videos, die mir ein gutes Gefühl vermitteln. Die mich glauben lassen, daß wir, so als Spezies, trotz all des Schmodders da draußen und all der Kleinlichkeiten vielleicht doch nicht ganz falsch sind.

Hach.

Kommentare:

Alienor hat gesagt…

Hach, toll! :))

(Am Anfang denkt man ja noch "wie nett, er hat sich immer selber tanzenderweise gefilmt" - und dann kommen Leute dazu ... und mehr Leute ... und VIEL mehr Leute. :-))

Faith Manages hat gesagt…

Jaaaaa. Und die Leute haben Spaß, und das weltweit, egal welche Farbe, ob in Jeans oder Baströckchen, ob bei Regen oder Sonne. :schnief: Sowas macht mich immer ganz fürchterlich sentimental.

Doubtfool hat gesagt…

OK, ich fürchte, ich bin ein Stein, denn die drei bemerkenswerten Gedanken, die ich dabei hatte, waren "Kitsch, gehmichwechdamit!", "Iren sollten besser tanzen können, oder?" und "Aaaahhh! Nicht auf die Krabben treten!!!".