Montag, 23. November 2009

Man ist so jung, wie man sich fühlt

Alkohol kommt mir nicht über die Lippen. Ich erwähne es nur vorsichtshalber, falls jemand über dieses Blog stolpert, ohne mich zu kennen. Soll es ja geben. Das Internet ist groß und die Verkehrsführung ... lassen wir das.

Nachdem ich mich nun somit selbst der Chance beraubt habe, an der Supermarktkasse aufgrund des gewünschten Erwerbs harter Spirituosen für jung gehalten und nach dem Ausweis gefragt zu werden, beneide ich die Leute in meiner Umgebung immer, wenn denen das passiert. So ein bisschen.

Dieses Wochenende jedoch, als ich doch mal Lotto spielen wollte, wurde ich von der Dame hinter der Ladentheke (sie sah auch gar nicht mal so blind aus) doch glatt nach meinem Ausweis gefragt!

Zuerst begriff ich nicht einmal, warum sie mich jetzt danach fragte. Um den Namen zu überprüfen? Seit wann sind Lottoscheine namenskodiert? Hä? Bitte? Watt?

Als ich sie anstarrte wie die Kuh wenn's blitzt und meinte, ich hätte meinen Ausweis grade nicht dabei, guckte mich mein Gegenüber weiterhin zweifelnd an und fragte fragend, ob ich denn überhaupt schon volljährig sei?

In diesem Moment intervenierte der Chef des Ladens von schräglinks und beschied seiner Angestellten, dass er mich kenne und das schon in Ordnung ginge, während sich über mein Gesicht ein gar seliges Grinsen ausbreitete.

Ob ich denn schon volljährig sei!

Haaaaaaaaaaaaach.

Ich glaube, ich habe das gesamte Wochenende nicht aufgehört, beglückt zu lächeln.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Probleme mit dem Älterwerden? :p

FrauKatz hat gesagt…

Seit ich 16 bin. :zahn:

Anonym hat gesagt…

"falls jemand über dieses Blog stolpert, ohne mich zu kennen. Soll es ja geben."

Das ich über dieses Blog gestolpert bin ist schon eine ganze Weile her...auch wenn ich dich tatsächlich nicht persönlich kenne und nichtmal Katzen mag *duckandcover* finde ich die Art und Weise wie du Dinge des alltäglichen Lebens beschreibst immer wieder amüsant und kurzweilig!
Meine eigenen Blog-VERSUCHE sind immer wieder über kurz oder lang (meistens kurz...) am Mangel an "Ideen" gescheitert - oder wars doch nur die Faulheit sich mal regelmäßig aufzuraffen eine kleine, unbedeutende Episode des eigenen Lebens der "Öffentlichkeit" Preis zu geben?

Zum Thema: Ob man körperlich unbedingt immer so jung ist wie man gerne wäre finde ich eher zweitrangig(ausser bedingt durch Krankheiten...die natürlich nicht Ziel eines Lebens sein können) aber solange man geistig wach bleibt und auch bei fortschreitendem Lebensalter neugierig und aufnahmefähig bleibt hat man meine Meinung nach den Gral der ewigen Jugend selbst in der Hand! Denn wer mit sich selbst im Reinen ist und das nach außen hin auch ausstrahlt wird niemals wirklich alt.

dimturien hat gesagt…

Is mir neulich in der Tankstelle neben dem Diner auch passiert - die gute wollte mir nicht glauben, dass ich schon alt genug bin, um Zigaretten zu kaufen.... 17 hätte sie geglaubt, aber dass ich glatte 10 Jahre älter bin als ich aussehe, das wollte sie mir dann doch nicht so ganz glauben....

Wobei ich gar nicht finde, dass ich so jung aussehe - oder vielleicht machen das die langen Haare?