Dienstag, 17. April 2007

Mir hädde da emol a glenns Broblemm

Bekanntermaßen bin ich eine Medienschickse und arbeite in einer Werbeagentur. Wir bieten Rundum-Service: Web-/Screendesign, Print, Marketing und pipapo.
Für fast all das brauchen wir das Internt. Logisch. E-Mail, Recherche, Abstimmung, Datenaustausch mit den Druckereien etc.

Deswegen ist es auch ein wenig ungünstig, daß wir heute morgen feststellen mußten, daß unser Internet nicht mehr ging.

Gut, schön, kommt ja mal vor. Also holen wir unser Gary-Sinise-Lookalike (unseren IT-Mann. Haaaaach! ), der bringt das schon wieder in Ordnung.

Er kam auch und sah sich den Server an. Der war okay. Dann sah er sich den Router/das Modem/das Teil wo für unser DSL zuständig ist an. War auch okay. Technisch gesehen fand er keinen Grund, warum wir nicht ins Internet konnten.

Er hatte Recht.

Wir konnten nicht ins Internet, weil jemand aus Versehen unseren DSL-Zugang gekündigt und T-On uns dementsprechend die Verbindung gekappt hatte.

[...]

Ja, ich hoffte die ersten Stunden auch noch, daß jemand aus dem Schrank springen und sich als Moderator der versteckten Kamera outen würde.
Michl und ich beschlossen spontan ein neues Motto für unsere Abteilung: „Wir sind auch offline gut!“
Ich mag's.

Es hub allenthalben große Geschäftigkeit an. Längere Zeit hieß es, daß wir wohl in einer Woche wieder Internet hätten. Andere Leute bezahlen viel Geld, um „Gutshaus 1789“ zu spielen, bei uns gibt es gratis „Büro 1979“.

Boah.

Ich gehe dann mal Kohlepapier suchen. Irgendwo ganz hinten im Schrank, da muß noch was sein ...

Kommentare:

dimturien hat gesagt…

*lol* Schon irgendwie blöd, wenn man mal merkt, wie sehr die Geschäftswelt (und die private ja eigentlich auch) vom Internet abhängt, oder?

balu hat gesagt…

Ihr wisst gar nicht, wie gut es euch geht... manche haben nichtmal DSL, dass man Ihnen abklemmen könn.. oh, halt, verzeihung - das war ein Reflex aus alten Tagen.

Weiterabklemmen ! :)

Faith Manages hat gesagt…

@Dim
Jup, das stimmt. Man nimmt es als gegeben hin, weil's eigentlich immer da ist, aber wehe, wenn es mal ausfällt. :uhoh:

@balu
:p Mittlerweile haben wir wieder Internet. *monitorumarm* Ich kann wieder arbeiten und bis Feierabend in der Agentur ... moment mal.

[...]

Wo war gleich nochmal die Heckenschere? :ugly: