Mittwoch, 19. November 2008

Katzbay!

Es gibt ein Buch. (Achwas? ) Feng-Shui gegen das Gerümpel des Alltags. Wenn man das gelesen hat, soll man angeblich ganz doll entrümpeln können. Quasi Kim&Aggie für Internetlose.

Worauf wollte ich eigentlich hinaus?

Ach, ja, genau. Bei mir sammeln sich hin und wieder Dinge™ an. Zum Zeitpunkt des Erwerbs schienen sie noch eine gute Idee zu sein, doch, ach, später dann ...

So auch ein kabelloses Tastatur-/Mausset. Sieht ungefähr so aus:



Die Tastatur dürfte ganz genau die selbe sein, die Maus auch, nur hat meine keinen Maushalter oder was dieses brötchenähnliche Dingsdabums darstellen soll, in das die Maus hineingestopft wurde. :suspekt:
Alles wurde nur einmal ausgepackt, eine halbe Stunde benutzt und gleich wieder nahezu originalgetreu verpackt. Der Karton ist etwas ramponiert und die beiden Batterien sind glaube ich nicht mehr so gut in Schuss, aber ansonsten ist alles noch wunderbar.

Nun treffen in meinem Inneren zwei verschiedene Emotionsströmungen aufeinander. Die MPG wimmern herum, daß das ja vvviiiieeeeeel zu schade zum Wegwerfen sei, nur ganz kurz benutzt und gleich wieder verpackt, der faule Rest von mir stöhnt, daß ebay erstens ein Tummelplatz für Verbrecher und man da als Verkäufer ohnehin gearscht sei und überhaupt und sowieso und eigentlich und dann und im Grunde.

So schloss mein Inneres einen Pakt: wenn das Teil jemand haben wollen würde, wenn ich es im Blog bewerbe, dann bekommt derjenige es geschenkt. Falls nicht wäre es vor mir und der Welt zu rechtfertigen, dat Krams der stofflichen Wiederverwertung zu überlassen. :tonne:

Allzu leicht will ich es den potenziellen Aspiranten nun aber auch nicht machen. Bin ja nich die Wohlfahrt hier, ne? :mudderflodder: Deswegen gibt es einen kleinen Wettbewerb. Muahahahakähähähähähä.

Jeder Teilnehmer schreibt eine herzzerreißende, tränentreibende, unheimlich romantische Liebesgeschichte in die Kommentare. Schüchterne auch gerne per Mail an fraukatz kringelchen web deheh.
Meine Katzen und ich werden uns dann am Wochenende hinsetzen und entscheiden, welche Geschichte gewinnt. Der Gewinner bekommt die Tastatur, alle anderen eine Tafel Bioschokolade oder sonstigen sündigen Süßkram.

Der Haken?

Die Geschichte darf nur drei Sätze lang sein.

Na, jetzt bin ich aber mal gespannt.

Kommentare:

Gamina hat gesagt…

> Die Geschichte darf nur drei Sätze lang sein.


Oooch, daran würde ich mal an sich kein Problem sehen. :kicher:

Ein Jammer, das ich keine neue Tastatur brauche.

Faith Manages hat gesagt…

Macht ja nix, Schokolade kann man immer brauchen. :nick:

Koffer hat gesagt…

Jetzt bin ich so *zeig* kurz davor was zu schreiben, um Bioschokolade zu bekommen. Hmpf.

Das Brokenkind