Donnerstag, 18. März 2010

Edie

Meine Güte. Was habe ich geheult.



Kommentare:

treschahanta hat gesagt…

Ich auch. Oh Gott, ich auch.

Evangelina hat gesagt…

Awwwwwwwwww. Wauwau! Ich weiß nicht ob ich es nur nicht mitbekommen habe oder ob es gar nicht erwähnt wurde - warum sollte das arme Wauwau eingeschläfert werden?

Der Drilling hat gesagt…

*flenn*

der drilling musste im april 2008 ihren lieben murrat einschläfern lassen wegen katzenaids im endstadium.

es hat ihr das herz gebrochen.

treschahanta hat gesagt…

Ich gehe davon aus, dass sie eingeschläfert werden sollte, weil sie keiner haben wollte und die Tierheime voll sind. Das ist so üblich. Deshalb auch der Apell am Schluss gewisse Hunde nicht zu übersehen, bzw falsch einzuschätzen, wenn man sich einen Hund im Tierheim anschaut.

FrauKatz hat gesagt…

@Drilling
Ach Mensch, das tut mir leid. :-( Sowas zerreißt einen immer.

@gwen
Der sollte wohl eingeschläfert werden, weil er, wie man sieht, im anfänglichen Zustand als nicht vermittelbar galt.

Darüber hinaus würde ich noch darauf tippen, dass er eventuell ein Angstbeißer war (unter anderem auch, weil der Schmusetherapie-Mensch sich tunlichst hütet, ihn zuerst anzufassen und wegen des Knurrens und Schnappens beim Öffnen des Kennels), das macht das Vermitteln nochmal schwieriger.

Normalerweise hat in diesem Bereich keiner Zeit, sich angemessen um ein Problemtier zu kümmern, das ist das Vertrackte. :-(

Beri hat gesagt…

Will ich mir das wirklich angucken? Ich trau mir irgendwie nicht...

FrauKatz hat gesagt…

Es geht gut aus, Beri. ;-)

schildmehdchen hat gesagt…

Du willst. *nick* Aawwww, wie's förmlich dahinschmilzt beim Knuddeln.

... und mein Wort ist gerade "enchan". Da fehlt eindeutig ein "t". *g*