Samstag, 13. März 2010

Predators

Uiiiiii ...

Eine meiner zahlreichen großen Lieben meines Lebens, Batzman von den Fünf Filmfreunden, hat einen kurzen Beitrag über den demnächst erscheinenden Film „Predators“ geschrieben.

Huiuiuiui.

Für solche Filme bin ich ja immer zu haben. Männerfilme? Bah, Humbug! Selbst dem doch recht ... extremunanspruchsvollen Alien vs Predator konnte ich noch was abgewinnen. Ich stehe eben auf Labyrinthe, Höhlen, Dunkelheit und „oh, guckmal, eine gaaanz fremde Kultur muss das gebaut haben“. Hachja.

Auf der offiziellen Seite, http://www.predators-movie.com/, gibt's eine nette Sneak Peek zu sehen. Was soll ich sagen, sieht gut aus. Mich stört Adrien Brody auch nicht sonderlich, im Gegenteil, er sieht im Film so ein bisschen aus wie Bear Grylls. Das kann meinen Enthusiasmus nur noch anfachen, ne?

Schick. Schickschick.

Muss mehr ins Kino gehen.

Kommentare:

Gamina hat gesagt…

Zunächst: Wenn man den Link anklickt, kommt man auf dein Blog. :ugly:

Desweiteren: Hachja. Männerfilme™. Ich stehe ja sowas von drauf. Sinnfreies Geballer, Schmutz, klaffende Logiklöcher, hach. Merke ich immer wieder, wenn ich so gucke, wie oft ich bisher im Kino bei einer "Echte Kerle"- Vorstellung war, und wie oft in einer "Ladies Night". Letzteres nur ein Mal, ersteres kann ich nicht mehr zählen. *hust*

FrauKatz hat gesagt…

Ja, wenn man die URL ins target und nicht in die Referenz tippt, dann weiß das Blog halt nicht, was es tun soll. :ugly: Danke für den Hinweis. :-D

Ja, gute Männerfilme® sind schon sehr fein. Aliens (Alien II, bla) beispielsweise. SWAT. Oder als Serie: The Shield. Hach.

Wenistens weiß ich jetzt, was ich den Rest des Abends mache. :-D

Der Drilling hat gesagt…

*lechz* was flaches mit action mit hauen und gekloppe ... endlich mal wieder ein grund, sich vor schreck in eine kino sitzbank zu drücken, damit die ganze reihe wackelt :D