Donnerstag, 31. Dezember 2009

MutterKatz-Logik zu Silvester

MutterKatz weiß, wie die Welt funktioniert.

Einerseits:
Wenn ich tagsüber bei -15°C, warm eingepackt ca. 30 Minuten draußen bin, vielleicht um den Block laufe, sowas halt, ist das gut für den Kreislauf und die Abwehrkräfte und unbedingt empfehlenswert und warum nehme ich eigentlich nicht zusätzlich Zink, weil, Frau Schlunzke, die nebenan beim Bäcker putzt, hat damit mit ihrer Tochter so gute Erfahrungen ...


Andererseits:
Wenn ich nachts bei +5°C warm eingepackt ca. 10 Minuten draußen bin ist das eine gradezu fahrlässige Gefährdung meiner Gesundheit und wird mich unter Garantie wieder drei Wochen aufs Krankenbett zwingen! Jawoll! Denn Bakterien und Viren sind nachts besonders aktiv, das weiß man ja, und man kann ihnen auch nicht so gut ausweichen, wenn man sie nicht sieht, ne?


Meinerseits:
Ich werde trotzdem heute Nacht bis zur nächsten Straßenecke gehen, denn bei mir auf dem Balkon höre ich die Kirchenglocken nicht, wenn die Nachbarn rumböllern. Und ohne Kirchenglocken zur Mitternachtsstunde kommt mir das neue Jahr nicht in die Tüte!


Euch allen einen guten Rutsch, wir lesen uns im nächsten Jahr.

Kommentare:

dimturien hat gesagt…

Alles Gute im neuen Jahr, veehrte Frau Katz! *mit Saft anstoß* :D

Ich hoffe, du bist gut reingerutscht - aber hoffentlich nicht zu weit. *Kalauer* ;)

brombeere hat gesagt…

Tse tse tse, wo wir doch alle wissen, dass der "Gute Rutsch" nicht vom Rutschen, sondern von Rosh Hashanah kommt. *klugscheiß* ;-) Auch von mir ein gutes neues Jahr und einen schönen ruhigen Anfang!

schildmehdchen hat gesagt…

Haja, das ist halt mütterliche Logik. Die muss so sein. ;) Hoffe, du bist gut reingekommen, und wünsche ein positives neues Jahr!

Silph hat gesagt…

Kirchenglocken sind viel wichtiger als das dumme Geknalle. *nick*

Frohes Neues!