Mittwoch, 9. April 2008

Ogottistdasaufregend! – Epilog oder Das Internet ist ein Dorf

Nachdem ich bei der Post war und meine Abendbeschäftigung für die nächsten Tage abgeholt hatte, beschloß ich, daß jetzt doch eine gute Gelegenheit wäre, zu dm zu gehen. Nur einen Katzensprung von der Hauptpost entfernt und ich war daheim schon bei der letzten Taschentücherbox angekommen. So steckte ich das goldene Packerl in meine Tasche und fuhr gen dm.

Dort angekommen sortierte ich meine Bedürfnisse (Alnatura-Kram, Plunder, Taschentücherboxen, Trödel, destilliertes Wasser, Dinge, Abwaschhandschuhe, Krams, Duschgel, Zeug, Katzenleckerli und ein bisschen Ramsch) schon mal im Kopf vor, als ich den Laden betrat, nur leicht abgelenkt durch ein infernalisches Piepsen. „Was piept denn hier so bestialisch?“ wunderte ich mich geistesabwesend, verwarf aber sämtliche weiteren Gedanken daran. 's war ein langer Tag gewesen, ich war müde (und glücklich) und wollte nur noch ein paar profane Hygieneprodukte käuflich erwerben und dann nach Hause.

Ich lief die Gänge ab, packte mein Zeug ein und ging zur Kasse. Dort legte ich, wie man das als braver, wohlerzogener Kunde so tut, die Waren auf das Laufband, die EC-Karte zurecht und ging zum anderen Ende des Laufbandes, um ebendiese Waren zu Transportzwecken in die ökologisch unbedenkliche Jutetasche zu stecken.

Die Sicherheitspoller der Kasse, die ich zuvor noch nie bewußt wahrgenommen hatte, fingen an aus Leibeskräften zu piepsen. Die Verkäuferin meinte, dezent alarmiert: „Entschuldigen Sie, da scheint bei ihnen was zu piepen. Haben Sie vorher irgendwo eingekauft?“

Häböh? Bei mir? Eingekauft? Nö? Wot?

Doch dann trat mein Mächtiges Hirn™©® in Aktion. Klickediklick setzte es die Puzzlestücke zusammen (Es piepte als ich reinkam, es piept jetzt, als ich an der Kasse stehe – da muß was in der Tasche sein, das die Warensicherungsanlage auslöst, und die Tasche schleppe ich immer überall hin und noch nie ist was passiert, das einzige Ungewöhnliche in der Tasche ist das Packerl mit der DVD-Box, vielleicht ... Ah!) und meldete an den Mund, folgendes zu Protokoll zu geben: „Nein, ich habe nichts gekauft. Aber ich habe grade eine DVD-Box von der Post geholt, vielleicht wurde da das Sicherungsetikett nicht entwertet?“

Während die Kassiererin mich noch zweifelnd ansah kam mir eine ihrer Kolleginnen zu Hilfe, indem sie quer durch den Laden „BEI DER KUNDIN HAT'S SCHON GEPIEPT, ALS SIE REINGEKOMMEN IST!“ brüllte.

Danke. Das kann man jetzt ja so oder so verstehen, ne?

Um sämtliche Zweifel auszuräumen (mittlerweile war ich ja auch schon neugierig) holte ich das Packerl aus der Tasche, stellte mich vor den Sicherungssäulen in Position, streckte den Arm mit der Box möglichst weit vom Körper weg (um den Verdacht, ich hätte mir vielleicht 5 Packungen Chanel No.5 in den Hosenbund gesteckt, auszuräumen) und wedelte mit dem vermutlichen Corpus Delicti vor den Sensoren herum.

WSA: „PPPPIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEP!“

A-HA!

„Ja, haben sie das von privat gekauft?“ wollte die (nun offentlichlich beruhigte) Verkäuferin wissen. „Ja, bei ebay.“ antwortete ich, und erst 15 Minuten und 20 Querstraßen weiter im Auto kam mir der Gedanke, daß sie nun vermutlich vermutete, daß die DVD Diebesgut sei. In diesem Moment konnte ich mir nur vorstellen, daß irgendein Schlonz die Sicherung einfach nicht ordentlich entwertet hatte.

Mist. Sonst hätte ich noch an der Kasse die moralische Unantastbarkeit des ebay-Verkäufers beteuert. Denn ich bin mir aus bestimmten Gründen sicher, daß der kein Diebesgut verkauft. Nuja.

Ich packte mein Zeugs ein, ging durch die Ausgangsschiebetüren, WSA: „PPPPIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEP!“, ich: Deh!, Verkäuferin (lachend): „Bassd scho'!“ (Aha, eine Einheimische.)

Dann fuhr ich nach Hause. Halleluja. Tage wie dieser lassen sich zwar schön bloggen, sind aber dann doch so ein bisschen anstrengend.


Vielleicht erzähle ich dem Verkäufer die Geschichte noch. Eventuell auf der FedCon nach einem seiner Vorträge. Zumindest den über SG-1 werde ich mir sehr wahrscheinlich anhören.


Ist das Internet ein Dorf oder was?

Kommentare:

hoppi hat gesagt…

Ne oder? :grin:

Faith Manages hat gesagt…

Doch. :D Robert V. höchstpersönlich, ich hab' ihn in der „Hurra, alles da!“-Vollzugsmail noch gefragt, ob er derjenige welche ist. (Er war ziemlich baff hatte ich das Gefühl.)

Jetzt bin ich ja nochmal doppelt und dreifach froh, daß ich mich trotz tobender MPG manierlich verhalten habe. *puh*

Ich kann ihn ja mal fragen, ob er die DVD-Box signieren will. :D

Doubtfool hat gesagt…

Hö? Verkäufer/FedCon?

Faith Manages hat gesagt…

Der Verkäufer hielt auf der FedCon ein paar Vorträge, was ich erst später durch Zufall herausfand. :D