Dienstag, 9. Juni 2009

Operation Schadensbegrenzung

Gestern Abend bin ich dann mit dem zweiten Tuch nochmal über die Beine gegangen, vorzugsweise über die weißen Stellen. Heute morgen war ich dann nicht mehr okapig sondern eher kuhfleckig, allerdings nur in einem Ausmaß, das ich theoretisch auch noch mit „ich bin halt neben einem Zaun/einer Mauer/einem lustigen Gartenzwerg in der Sonne eingeschlafen“ erklären könnte.

Sehr schön.

Trotzdem war das für mich der letzte Ausflug in die Welt der Selbstbräuner. Ich ziehe jedenfalls knielange Hosen an, wenn es warm wird, und basta. Sollen meine Beine in Zukunft doch sehen, wie sie damit zurechtkommen.

Kommentare:

Tessa hat gesagt…

Äh, steht auch auf der Packung, wie schnell die Flecken wieder verschwinden?

FrauKatz hat gesagt…

Auf der Packung wird eine Dauererstbehandlung von ein paar Tagen empfohlen und dann eine regelmäßige Auffrischung alle zwei, drei Tage oder so.

Nachdem ich gaaar nichts mehr gemacht habe, waren die Flecken nach einer guten Woche quasi schon wieder weg. Ist ja zum Glück alles völlig oberflächlich. :-D